Museen & Kulturerbe

Schloss von Ham-sur-Heure & sein Museum des Landlebens und des Handwerks

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Aktivität im Voraus zu buchen !

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
Schloss von Ham-sur-Heure & sein Museum des Landlebens und des Handwerks

Beschreibung

Dieses schöne Gebäude wurde 1936 unter Denkmalschutz gestellt und entstand an einer Stätte, an der früher eine mittelalterliche Festung ragte, und wo sich Ludwig XIV 1667 anlässlich der Belagerung von Charleroi aufhielt. Hier sind heute die kommunalen Dienstleister und das CPAS zuhause. Ein wunderschöner Park umgibt das Schloss, eine wunderbare Einladung zum Flanieren. Im Viereckturm des Schlosses befindet sich das Museum des Landlebens und des Handwerks. Hier kann der Besucher unter anderem die Geheimnisse der Herstellung von Knäuelbällen (für ein traditionelles Ballspiel), Objekten aus der Glasmanufaktur von Beignée, Spitzen und Stickereien aus lokaler Herstellung lüften. Erleben Sie zudem anhand von verschiedenen Objekten und Dokumenten alte handwerkliche Berufe vom Land: Hufschmied, Nagelschmied, Tischler, Schieferarbeiter, Gerber, Hersteller von Knäuelbällen, Spitzen, Haushaltsobjekte, etc. ein Raum ist dem berühmten Folkloremarsch von Saint-Roch gewidmet.

Durchschnittliche Besichtigungsdauer : 45minute

Preise

  • Erwachsener : 2.5€

  • Kind : 1€

> 12 Jahre: 2€

Geöffnet

Regeln Covid-19: telefonisch buchen oder e-mail. Schutzmaske obligatorisch.

Von 11. April bis 27. Juni & von 12. September bis 24. Oktober, 2 und 4 Sonntag : von 14:30 bis 18:30 Uhr

Besichtigungen in den Sprachen

  • Französisch

Serviceleistungen und Ausstattungen

  • Bushaltestelle
  • Parkplatz
  • Busparkplatz
  • Sanitäranlagen

Für Gruppen

Zwischen 10 Pers. und 20 Pers.

Durchschnittliche Besichtigungsdauer : 1stunde30

Preise

Bis 2€

Besichtigungen in den Sprachen

  • Französisch

Geöffnet

Ganzjährig mit reservierung