Museen & Kulturerbe

Naturreservat Labuissière

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Aktivität im Voraus zu buchen !

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung
Naturreservat Labuissière

Beschreibung

Mit einer Fläche von 15 ha ist das Naturreservat Labuissière Teil einer größeren Einheit: des Naturreservats der Haute-Sambre, am Zusammenfluss von Thure, Hantes und Sambre gelegen, das sich auf insgesamt 75 ha erstreckt. Hier liegen Teiche, Gräben und Bäche. Es umfasst eines der letzten Moore, die sich früher hier in diesem Tal befanden. Das Reservat besteht aus drei Hauptstätten, die sich entlang beider Flussufer der Sambre verteilen von Solre-sur-Sambre bis Labuissière. Sie können große Vögel beobachten wie den Graureiher, den Silberreiher, den Großen Kormoran und Tarpane sowie Wildpferde bestaunen, die eine große Hilfe beim Kampf gegen die Aufforstung darstellen. Die Stätte von Labuissière ist die einzige, die für Publikum zugänglich ist. Sie bietet Aussichtspunkte und eine Beobachtungsstelle auf das Naturreservat. 

Preise

  • Kostenlos

Geöffnet

Freie besichtigung Ganzjährig.

Serviceleistungen und Ausstattungen

  • Parkplatz

Für Gruppen

Zwischen 5 Pers. und 15 Pers.

Durchschnittliche Besichtigungsdauer : 2stunde30

Preise

Zwischen 2€ und 5€

Besichtigungen in den Sprachen

  • Französisch

Geöffnet

Von April bis September mit reservierung